Aktuelles & News

Naturkundlicher Vortrag

Der Heimatverein Goldenstedt lädt zu dem naturkundlichen Vortrag „Wenn es nicht mehr kreucht und fleucht – Artenvielfalt kann jeder“ am 18.01.19 um 19:30 Uhr im Bürgersaal Goldenstedt herzlich ein. Heino Muhle bringt in seinem Vortrag den Teilnehmern das Zusammenspiel zwischen der Pflanzen- und Tierwelt und dem Menschen nahe und zeigt Beispiele auf, die es jedem einzelnen ermöglichen, einen Beitrag zur Verbesserung der Artenvielfalt zu leisten. Die Moderation des Abends übernimmt Heinz Höppner. Dieser Vortrag ist öffentlich und somit nicht nur den Mitgliedern des Heimatvereins vorbehalten. Jeder, den das Thema interessiert, ist herzlich eingeladen.

Kohltour 2019

Der Heimatverein Goldenstedt lädt herzlich zur diesjährigen Kohltour am 26.01.19 ein. Start ist um 15:00 Uhr auf dem Neuen Markt in Goldenstedt. Nach einem „Gang durch die Gemeinde“, bei dem u.a. auch die Baustelle am Harmann-Wessel-Haus besichtigt werden soll, findet das Kohlessen gegen 18:30 Uhr beim „Hotel zur Schmiede“ in Goldenstedt statt. Anmeldungen nimmt Claudia Brockmann gern entgegen (Tel.: 04444 – 381). Auch Gäste, die nicht Mitglied des Heimatvereins sind, sind herzlich willkommen. Anmeldeschluss ist der 23.01.19.

Tag X

Es ist geschafft!! Wir freuen uns! Unsere Internetseite ist erstellt und geht online. Wir bedanken uns ganz herzlich für die finanzielle Unterstützung dieser ortsansässigen Unternehmen, die die Realisierung erst möglich gemacht haben:

  • Dr. Georg Bruns
  • von-Döllen Stiftung, Anna & Heinz von Döllen
  • LzO Landessparkasse zu Oldenburg
  • Firma Heinrich Melle / Inh. Dieter Melle
  • Bernd Muhle GmbH
  • Öffentliche Versicherungen Oldenburg / Stefan Feldhaus
  • Straßburg Immobilien
  • Volksbank Vechta-Goldenstedt eG
  • Helmut Wichmann Gartenbau
  • Norbert Wilkens Bestattungsunternehmen
  • Windhorst Stahl- & Metallbau GmbH & Co. KG

Fahrradtour 13.10.18

Auch der Herbst meinte es gut mit uns und so starteten wir unsere letzte Fahrradtour 2018 um 14 Uhr bei fast sommerlichen Temperaturen mit 38 Teilnehmern. Diesmal führte uns die Tour über Gastrup, Arkeburg, Telbrake, Stoppelmarkt und Lutten zurück nach Goldenstedt. Der gemeinsame Abschluss fand bei Hoyings Waldstuben in Goldenstedt statt.

Fahrradtour 22.09.18

Unsere Fahrradtour im September führte uns über Wöstendöllen, Astrup und Visbek zurück nach Goldenstedt. Beim Hotel / Restaurant „Zur Schmiede“ ließen wir diese Fahrt ausklingen.

Busfahrt mit Schomaker 08.09.18

Eine ganz besondere Tour haben sich unsere Organisatoren für die diesjährige Busfahrt einfallen lassen: Eine geführte Bereisung des Landkreises Vechta in einem bestens ausgestatteten, klimatisierten Fernreisebus der Firma Schomaker. Die Tour führte durch alle zehn Gemeinden / Städte des Kreises – von Visbek bis Vörden und wurde von Josef Schlarmann geführt, der interessante Informationen zu jedem Ort geben konnte. Für das leibliche Wohl mit einem leckeren gemeinsamen Mittagessen im Restaurant und einer Kaffeepause war ebenfalls bestens gesorgt.

Lange Fahrradtour 11.08.18

Mit 31 Teilnehmern ging es um 10 Uhr auf diese interessante Fahrradtour. Die ca. 55 Kilometer lange Tour führte uns über Hanstedt und Kleinenkneten, dann entlang der Hunte nach Wildeshausen. Bei einem leckeren Grillbuffet konnte wir uns für die weitere Strecke über Dötlingen in Richtung Varnhorn stärken. Nach einer gemeinsamen Kaffeepause ging es über Rechterfeld zurück nach Goldenstedt.

Fahrradtour 07.07.18

Bei herrlichem Sommerwetter starteten wir um 14 Uhr wir mit 42 Teilnehmern zur monatlichen Fahrradtour. Die Organisatoren hatten eine schöne Strecke auf festen Wegen und Straßen geplant und führten uns über Varenesch, Markonah, Aldorf, Schmolte, Drentwede zurück nach Goldenstedt. Beim Industriedenkmal „Bredemeyers Hof“ ließen wir diesen schönen Sommerausflug mit einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

Fahrradtour mit Höffmann 10.06.2018

Unsere diesjährige große auswärtige Fahrradtour führte uns in das Emsland und nach Holland. Mit dem Bus und Fahrradanhänger der Fa. Höffmann und unter der Führung von Kathrin Arck-Menke starteten 32 Teilnehmer in Papenburg. Die landschaftsbetonte Strecke führte die Teilnehmer entlang der deutsch-niederländischen Grenze zur Festung Bourtange. Sie ist ein unvergleichbares historisches Verteidigungsbauwerk und in jeder Hinsicht einmalig: Hinter sternköpfigen, trutzigen Wällen verbirgt sich ein romantisches Dorf mit einem von uralten Linden geprägten Marktplatz. Gestärkt durch eine Mittagspause ging es in die 2. Hälfte der ca. 50 km langen Strecke. Nach einer ruhigen und störungsfreien Fahrt durch Naturschutzgebiete und entlang des Stadskanaal wurde die gleichnamige Stadt Stadskanaal in Holland erreicht. Mit einem kleinen Sektbuffet beendeten wir eine interessante und angenehme Tour und traten die Rückfahrt im Reisebus an.

Auswärtige Fahrradtour 26.05.2018

Der Heimatverein Goldenstedt war als Gast in der Kreisstadt Vechta. Dort wurden wir vom Vorsitzenden des Heimatvereins Vechta, Horst Krogmann, begrüßt. Unter der Führung von Radwanderfahrt Wilhelm Voncken starteten die Teilnehmer in Füchtel zur sogenannten "Kreuzfahrt". Die Strecke führte uns durch den Füchteler Wald, Telbrake und Holzhausen entlang an bekannten Wegekreuzen in Vechta. Wilhelm Voncken berichtete jeweils zur Entstehung und zur Geschichte der Kreuze. Mit einer gemeinsamen Kaffeepause wurde eine interessante und angenehme Tour beendet und der Rückweg angetreten.

Naturkundliche Fahrradtour 06.05.2018

Bei wunderschönem Wetter machten wir uns frühmorgens auf den Weg zu unserer Naturkundlichen Fahrradtour. Unter der Führung von Heino Muhle fuhren ca. 40 Teilnehmer in Richtung Goldenstedter Moor. Die Fahrt wurde an besonders interessanten Stellen unterbrochen und Heino Muhle informierte uns u.a. über den heutigen Gemüseanbau, den Torfabbau und andere Veränderungen in unserer Umwelt. Eine offene Diskussion aller Teilnehmer über die Folgen für die Natur schloss sich den jeweiligen, kurzen Vorträgen an. Die Tour wurde mit einem leckeren Frühstück in der Gaststätte Brand in Varenesch beendet.

Planung Fahrradtour in Vechta 04.05.18

Hier einmal ein kleiner interner Einblick in die Planungen unserer Fahrradtouren. Unser Beisitzer und "Kartenmann" Eugen Spils bei der Abfahrt und Planung der Strecke der auswärtigen Fahrradtour nach Vechta.

Sichtung und Pflege des Gogerichtsplatzes Sudholte (Varenesch/Lahr) 17.04.18

Auch das gehört zu unseren Aufgaben. Unsere Beisitzer Helmut Feder und Gorgonius Spils bei Sichtung und Pflege des Gogerichtsplatzes Sudholte in Varenesch/Lahr.

Fahrradtour 7. April 2018

Bei sonnigem Wetter starteten wir mit ca. 45 Teilnehmern zu unserer ersten Fahrradtour in 2018. Über Arkeburg, Lutten-Timpen fuhren wir - unterbrochen durch 2 kurze Pausen - in Richtung Herrenholz zur Schäferei Olschewski in Goldenstedt-Heide. Werner, Anke und Jutta von der Schäferei "Naturlamm Goldenstedt" gaben den Teilnehmern einen informativen und umfangreichen Einblick in Ihre Produktion. Die vor Ort gezüchteten alten Schafrassen Suffolk, Berichon, Merino, Romanov und das Schwarzköpfige Fleischschaf sowie das Galloway-Rind produzieren besonders hochwertiges Fleisch. Bei der Verkostung unterschiedlichster selbst zubereiteter Schnittchen konnten wir uns von der außergewöhnlichen Qualität der Produkte überzeugen. Nach einer kurzen Gesprächsrunde mit den Gastgebern machten wir uns dann auf den Heimweg nach Goldenstedt.

Besichtigung Fa. Koddenbrock 09.03.2018

Ca. 30 Teilnehmer des Heimatvereins Goldenstedt besichtigten die Fa. Koddenbrock in Goldenstedt. Die Fa. Koddenbrock produziert seit über 65 Jahren hauptsächlich Buchen-Schnittholz für Verpackungen und Paletten. Bei einem Rundgang über das Hofgelände bekamen wir interessante Informationen über die Anlieferung und den Zuschnitt der dort lagernden Holzstämme. Beeindruckend war der Einblick in die Produktionshalle. Von der Zuführung der Holzstämme auf die große Säge bis zum Stapeln des Schnittholzes auf Paletten wurde hier mit gut aufeinander abgestimmten Maschinen der automatische Produktionsablauf demonstriert. In einer kleinen Abschlussrunde wurden dann alle Fragen ausführlich beantwortet. Die Teilnehmer waren sich über eine sehr gute und informative Besichtigung einig.